Thomas Preiss

The Future of Football for Social Change

Fußball bewegt nicht nur die Welt, sondern hat auch das Potenzial, sie zu verändern. Dafür setzt sich Thomas Preiss als Mitbegründer der Initiative „Common Goal“ ein. Die Idee: Profispieler, Vereine und Verbände spenden 1 Prozent ihrer Einkünfte in einen Fonds, der zur Erreichung der UN Global Goals weltweit eingesetzt wird.